AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Terms and Conditions

von goodcop.de

Unsere Geschäftsbedingungen wollen Sie nicht benachteiligen. Wir möchten lediglich in beiderseitigem Interesse Klarheit in allen Punkten schaffen, die bei der Verteilung und Durchführung ihres Auftrages von Bedeutung sein können. Lesen Sie die nachfolgenden
Bedingungen daher durch, damit Unklarheiten oder Missverständnisse erst gar nicht entstehen können.

Allen Vereinbarungen und Angeboten liegen unsere Bedingungen zugrunde. Sie gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Abweichende Bedingungen des Bestellers, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 1 Allgemeines
Die Preisangebote werden in € (Euro) angegeben. Mit Erscheinen dieser Preisliste werden alle anderen Preislisten ungültig. Alle Preise gelten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und beinhalten die derzeit gültige Mehrwertsteuer.

§ 2 Garantie
Offensichtliche Mängel sind uns innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung / Kauf anzuzeigen und binnen 14 Tagen an uns zurückzusenden, Artikel müssen ungebraucht, ungetragen bzw. in verpacktem Zustand sein. Bei vorausgesetzter sachgemäßer Behandlung der Ware und
fristgerechter Mängelrüge liefern wir Ersatz oder bessern nach. Hierfür wird ein angemessener Zeitraum benötigt. Ist eine Ersatzlieferung oder Reparatur nicht mehr möglich, kann für die Kaufsumme der / des Artikel / s ein anderes Produkt erstanden werden bzw. erstatten wir dem Käufer den vollen Kaufpreis. Für Fehler, die durch undeutliche Schrift oder ungenaue Angaben
entstehen, übernehmen wir keine Haftung. Die Annullierung von erteilten Aufträgen ist nicht möglich. Die Aufträge werden weitestgehend nach Wünschen des Bestellers erfüllt. Kleine technische Änderungen müssen wir uns vorbehalten.

§ 3 Lieferbedingungen
Es gelten ausschließlich unsere Lieferbedingungen. Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir behalten uns das Recht vor, Teillieferungen vorzunehmen, wenn dies für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft erscheint. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb von goodcop.de verlassen hat. Dieses gilt auch, wenn Teillieferungen erfolgen. Lieferaufträge werden von uns unverzüglich ausgeführt. Aus der Nichteinhaltung der üblichen Lieferzeiten kann der Käufer keine Ansprüche oder Rechte herleiten. Durch Erteilung von Aufträgen erkennen die Besteller unsere Lieferbedingungen ausdrücklich an. Bei nicht vorrätigen Artikeln kann die Lieferzeit bis zu vier Wochen dauern, da auch wir uns an die Lieferzeiten unserer Lieferanten halten müssen. Im Falle höherer Gewalt und sonstiger unvorhersehbarer, außergewöhnlicher und unverschuldeter Umstände – z.B. Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Mangel an Transportmitteln, behördlichen Eingriffen, Energieversorgungsschwierigkeiten usw. – auch wenn sie bei Vorlieferanten eintreten – verlängert sich, wenn goodcop.de an der rechtzeitigen Erfüllung seiner Verpflichtung behindert ist, die Lieferfrist in angemessenem Umfang.
Wird durch die genannten Umstände die Lieferung oder Leistung unmöglich oder unzumutbar, so wird goodcop.de von der Lieferverpflichtung frei. Verlängert sich die Lieferzeit oder wird goodcop.de von der Lieferverpflichtung frei, so kann der Auftraggeber hieraus keine Schadenersatzansprüche herleiten. Auf die genannten Umstände kann sich goodcop.de nur berufen, wenn goodcop.de den Auftraggeber unverzüglich benachrichtigt.

§ 4 Versand
Erfüllungsort ist der Sitz von goodcop.de, D-45739 Oer-Erkenschwick. (Bitte beachten Sie eventuelle andere Bedingungen für Artikel die auf der Grundlage des Fernabsatzgesetz gekauft werden. Vgl. dazu § 8) In der Regel versenden wir jede Bestellung innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang. Dazu kommt die Postlaufzeit von 1 bis 3 Werktagen. Jegliche Angaben über Liefertermine sind allerdings unverbindlich. Der Versand erfolgt stets auf Risiko des Bestellers. Die entstandenen Versandkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Grundsätzlich hat der Käufer / Besteller die Wahl zwischen einem unversicherten und einem versicherten Versand. Transportschäden muß sich der Käufer / Empfänger von dem Transportunternehmen (Bahn, Post, UPS, DPD o.ä.) bescheinigen lassen und eventuelle Schadensersatzansprüche selbst an das Transportunternehmen stellen.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Bis zur völligen Bezahlung sämtlicher uns aus der Geschäftsverbindung mit dem Auftraggeber zustehenden Forderungen bleibt die Ware Eigentum von goodcop.de.

§ 6 Beanstandungen
Der Auftraggeber muss die Sendung bei ihrer Ankunft unverzüglich auf Mängel und Transportschäden untersuchen. Offensichtliche Schäden und Mängel muss der Besteller goodcop.de unverzüglich, spätestens binnen acht Tagen nach Erhalt der Ware, schriftlich mitteilen. Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist durch Fabrikations- oder Materialmängel schadhaft, liefern wir nach unserer Wahl unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche des
Auftraggebers Ersatz, bessern nach oder erteilen eine Gutschrift in Höhe des Rechnungswertes der mangelhaften Ware.
Technisch bedingte oder branchenübliche Abweichungen der gelieferten Ware hinsichtlich der Beschaffenheit, der Farbe, der Maße und des Aussehens stellen keinen Mangel dar. Kleinere Web-/Fadenfehler oder einzelne Fadenzieher bei gestickten Abzeichen oder kleinere
Unebenheiten bzw. Ausfransungen bei Kunststoffabzeichen sind produktionsbedingt und stellen keinen Mangel dar. Die von uns gelieferten Kurzbeschreibungen sind ein Service von www.goodcop.de. Sie geben lediglich einen subjektiven Eindruck des Abzeichens wieder. Alle Beschreibungen sind nicht bindend. Dasselbe gilt für technisch bedingte Abweichungen zwischen Vorlagen, Probemustern und Liefergegenstand. Mängel können nicht beanstandet werden, die auf unzureichende Vorlagen, Muster usw. des Auftraggebers zurückzuführen
sind.

Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr und beginnt mit dem Erhalt des Liefergegenstandes. Ausgenommen von der Gewährleistungspflicht sind bei gestickten Abzeichen, bei Stoffabzeichen oder bei Kunststoffabzeichen entstandene Farbveränderungen, welche im Lauf der Zeit von alleine entstehen oder auf unsachgemäße Lagerung zurückzuführen sind. Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung nach angemessener Frist fehl, oder lehnt der Auftraggeber die Erteilung einer Gutschrift ab, so kann dieser nach seiner Wahl die Herabsetzung des Kaufpreises oder den Rücktritt vom Vertrag verlangen.

§ 7 Haftung
Schadenersatzansprüche des Auftraggebers aus Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsausschluss und aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln verursacht wurde. Im Falle einer verlorenen oder beschädigten Sendung kann der Käufer / Besteller keinen Ersatz entgangenen Gewinns von goodcop.de verlangen.

§ 8 Rückgaberecht
Statt des Rechts Ihre Vertragserklärung zu widerrufen, haben Sie ein Rückgaberecht, über welches wir Sie nachstehend informieren: siehe hierzu unsere Widerrufsbelehrung

§ 9 Zahlungsbedingungen / Preise
Alle angegebenen Preise sind Einzelpreise und verstehen sich inkl. der derzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Bestellungen werden ausschließlich gegen Vorkasse verschickt! Sonderanfertigungen werden erst nach geleisteter Zahlung in Auftrag
gegeben. Für anfallende Bankkosten bei Zahlungen per Überweisung aus Ländern, die nicht Mitglied der Europäischen Union sind, kommt der Käufer / Besteller auf. Diese Kosten betragen pauschal 3 Euro pro Bestellung.

§ 10 Vertragsabschluß
Ein Kaufvertrag kommt im Internet (Onlineshop) durch das elektronische Absenden der Bestellung an goodcop.de zustande. Der Käufer / Besteller erkennt diese AGB in der jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Form an. Die angegebenen Preise sind freibleibend, Zwischenverkauf vorbehalten. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern, Irrtümern und falschen Preisangaben ist goodcop.de zum Rücktritt berechtigt. Die Ablehnung von Aufträgen behalten wir uns vor.

§ 11 Datenschutz
goodcop.de ist berechtigt, die vom Käufer angegebenen Daten elektronisch zu speichern. Die personenbezogenen Daten des Käufers / Bestellers werden ausschließlich zur Bearbeitung der Bestellungen, für den Versand und gelegentliche Newsletter von goodcop.de verwendet und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Eine Löschung von Daten erfolgt auf Wunsch des Bestellers umgehend.

§ 12 Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtstand für sämtliche sich aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Recklinghausen/Nordrhein-Westfalen. goodcop.de ist berechtigt, auch am Gerichtsstand des Käufers / Bestellers zu klagen.

§ 14 Schutzrechte
Die Verpflichtung zu prüfen, ob ein Auftrag Schutzrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt, obliegt allein dem Auftraggeber. Dieser hat goodcop.de von allen Ansprüchen
Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen und goodcop.de sämtliche Schäden zu ersetzen, der durch eine solche Verletzung Rechte Dritter entstehen sollte.

§ 15 Ausfallmuster, Änderungen
Ausfallmuster, Repros, Korrekturabzüge etc. sind vom Auftraggeber auf Text und sonstige Fehler zu prüfen. goodcop.de haftet nicht für vom Auftraggeber nicht mitgeteilte Fehler. Fernmündlich aufgegebene Korrekturen und Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Auftraggeber.
Bei Änderung nach Druckgenehmigung gehen alle zusätzlich verursachten Kosten, einschließlich des Maschinenstillstandes, zu Lasten des Auftraggebers.